Bürgerbeteiligung für eine erfolgreiche Stadtentwicklung: by Mario Schneider

By Mario Schneider

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, notice: 1,7, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit wird ein ursprünglich aus den united states stammendes, von dem Bürgerrechtler Saul D. Alinsky (1909-1972) entwickeltes Modell namens neighborhood Organizing (CO) als Beispiel selbstermächtigter Zivilgesellschaft besprochen. Dieses wird seit intestine zehn Jahren auch in Deutschland erprobt – einmal abgesehen von Ansätzen der Gemeinwesenarbeit, die schon seit langem Methoden des Modells für die lebensweltorientierte Sozialarbeit nutzt. Im Rahmen pluralistischer Gesellschaften wird CO vor folgender Frage entwickelt: „Wie können Menschen an der Gestaltung der Gesellschaft teilhaben und gemeinsam Verantwortung für ihre Gemeinwesen wahrnehmen?“ Dies ist eine der zentralen Herausforderungen moderner Demokratien wie auch metropolitaner Städte und eine der zentralen Fragen dieser Arbeit wird sein, ob staatliche Initiativen zur Aktivierung der Bürger wie das Bund-Länder Programm Soziale Stadt zu deren Bewältigung genügend beitragen können.

Show description

Humankapitaltheorie - welche Rolle spielen unterschiedliche by Lisa Breiter

By Lisa Breiter

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, notice: 1,8, Universität Mannheim, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Wie Alfred Marshall in seinem Werk „Principles of Economics“ schrieb, ist das Humankapital das wertvollste Kapital des Menschen. guy sollte additionally meinen, dass eine Investition darin stets lukrativ ist. Doch entspricht dies wirklich der Realität? Wie steht es mit dem Einfluss der Mutter auf das Humankapital der Kinder; behält Marshall Recht wenn er sagt, der wertvollste Teil ist das Ergebnis der „Bemühungen“ der Mutter?
Die Aneignung von Humankapital erfolgt ein Leben lang, wodurch es auch möglich ist, ohne das Mitwirken der Mutter sich selbiges einzuverleiben. Differenzierter betrachtet sind die Ausgangsbedingungen, die ein Mensch durch sein Elternhaus mitbekommt, entscheidend. Fest steht, dass jeder Mensch über unterschiedliches Humankapital verfügt, used to be vor allem in der Arbeitswelt zu Ungleichheit führt. Von Interesse ist nun, wie diese Unterschiede zustande kommen.

In meiner Hausarbeit möchte ich mich der Frage widmen, inwieweit unterschiedliche Ausgangsbedingungen den Erwerb von Humankapital beeinflussen und welche Rolle dabei der Familienstatus spielt. Zudem werde ich untersuchen, wie sich die Entscheidungen zwischen unterschiedlich anspruchsvollen Bildungsgängen erklären lassen.

Show description

Rolle, Status, Erwartungen und soziale Gruppe: by Gerhard Preyer

By Gerhard Preyer

Die Soziologie der Mitgliedschaft legt einen besonderen Anschnitt bei der Untersuchung der klassischen soziologischen Grundbegriffe Rolle, prestige, Erwartungen und soziale Gruppe. Er besteht darin, dass sie im Hinblick auf die Strukturbestandteile sozialer Systeme zu untersuchen sind. Der Band führt in zentrale Grundbegriffe der Soziologie ein, die dem Soziologiestudenten eine Orientierung für die Beobachtung von Kommunikation und Mitgliedschaft bereitstellen. Er wertet soziologisches Wissen aus und führt die Kommunikation mit der culture des Faches fort.

Show description

Kulturelle Beeinflussung Japans durch Korea im Altertum als by Marvin Udzik

By Marvin Udzik

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Südasienkunde, Südostasienkunde, observe: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Ostasien-Institut), Veranstaltung: Koreaboom in einem transkulturellen Japan?, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Verlauf der letzten Jahre gelangte eine unaufhörlich zunehmende Menge an koreanischer Populärkultur zu großer Beliebtheit in südostasiatischen Ländern wie beispielsweise Japan, China, Vietnam, Thailand oder Singapur. Auf den Märkten dieser Länder wird dabei eine äußerst breite Palette von Konsumbedürfnissen abgedeckt: Von Fernsehserien, Filmen und Popmusik über Bücher und journal bis hin zu Kleidung, Kosmetik und Schmuck wird der an Korea interessierte Kunde mit Produkten geradezu überschwemmt, weshalb diese Erscheinung von Seiten der Nachrichtenpresse und Fachzeitschriften auch schon früh als „Korean Wave“ (hallyu auf Koreanisch) festgehalten und geprägt wurde.
Wo aber hat dieses Interesse seinen Ursprung? Liegt die Seouler Zeitung "Segye Ilbo" richtig mit ihrer Behauptung, dass Korea der Ursprung japanischer Kultur sei? Um dies herauszufinden soll rückblickend die kulturelle Beeinflussung Japans durch Korea in der Geschichte untersucht werden.

Show description

Faschistische Ästhetik bei Leni Riefenstahl (German Edition) by Franziska Schumm

By Franziska Schumm

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, observe: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, summary: Berichte, die uns in authentische Beziehung zu großen Ereignissen bringen, werden zu Dokumenten (Riefenstahl, 1940). Diese Aussage Leni Riefenstahls über das style des Dokumentarfilms gibt dem Betrachter ihrer Filme Aufschluss darüber, used to be sie selbst unter filmischer Dokumentation verstand. Vielmehr noch gibt es dem Rezipienten ihrer Werke bzw. der historischen Filmforschung eine Leseart und Interpretationshilfe vor. Es wird deutlich, dass es Riefenstahl bei der Produktion ihrer beiden wohl bekanntesten Filme Triumph des Willens und Olympia 1938 Fest der Völker, Fest der Schönheit nicht nur um das chronologische Festhalten der damaligen Ereignisse ging. Der Zuschauer sollte emotional angesprochen, sowie durch eine inszenierte Dramaturgie das Geschehen selbst nachempfinden und -erleben können . Anhand dieser purpose wird deutlich, dass Riefenstahl auf die Wirkung, welche von ihren Bildern ausging, setzte. Folglich erscheint es als unlogisch, ihre Werke einzig dem style des Dokumentarfilms zuzuordnen. Als Regisseurin betrieb sie eine Ästhetisierung von Politik und prägte dadurch sowohl das nationale, als auch das internationale Erscheinungsbild des deutschen Faschismus
[...]
Fraglich ist die Relevanz der von Riefenstahl begründeten Ästhetik in der gegenwärtigen Medienkultur. Es ist wohl kaum zu bestreiten, dass auch heute noch mediale Formate existieren, welche propagandistische Ziele verfolgen und durch ihre spezifischen Gestaltungsmerkmale manipulative Funktion aufweisen. Hierfür kann exemplarisch die Werbung mit ihrer purpose, Menschen zum Kauf angepriesener Produkte zu verleiten, gesehen werden. Die purpose solch kommerzieller Medienprodukte zielt in der Regel auf eine optimistic Beeinflussung der Meinungsfindung des Rezipienten in Bezug auf die dargestellte Sache.
[...]
Demnach beschäftigt sich die nachfolgende Arbeit mit der Beantwortung der Frage, ob aktuelle Medienproduktionen - im Besonderen die Werbung - sich der faschistischen Ästhetik der Leni Riefenstahl bedienen, um das Kaufverhalten des Rezipienten positiv zu beeinflussen. Dieser Frage geht allerdings voraus, welche Merkmale die Faschistische Ästhetik ausmachen und wie sie darüber hinaus definiert werden müsste, um auf aktuelle mediale Formate angewandt werden zu können.

Show description

Zukunftsforschung der Zukunft: Welche Themen werden für die by Fabian Tietz

By Fabian Tietz

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, be aware: 1,0, Freie Universität Berlin (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Entwicklung in Bildungssystem und Bildungsforschung, Sprache: Deutsch, summary: „Ich mache mir zwar viele Gedanken, aber nicht über meine Zukunft.“ - Mit diesen Worten endete ein Gespräch, das ich vor ein paar Jahren während meiner Tätigkeit als Schulsozialarbeiter an einer Berliner Hauptschule mit einem Schüler führte, der zur sogenannten Problemkategorie zählte. In diesen Worten spiegelt sich sowohl ein Gefühl der Perspektivlosigkeit wider, als auch eine Reflexionsfähigkeit, die Jugendlichen irrtümlicherweise zumeist abgesprochen wird. Ich beginne die vorliegende Arbeit mit diesem Zitat, da es meiner Ansicht nach im übertragenen Sinne substanziellen Wert speziell für die Fragestellung dieser Arbeit besitzt, jedoch auch allgemein der Zukunftsforschung eine kraftvolle Existenzberechtigung zuschreibt. Denn sich Gedanken über die Zukunft zu machen gehört in der heutigen, beschleunigten Welt zu einer lebenserhaltenden Grundfähigkeit. Dies gilt zum einen für das einzelne Individuum und zum anderen für kleine und große – bis hin zu globalen Gemeinschaften. Wenn wir beispielsweise von Ressourcenorientierung sprechen, dann sind damit einerseits zwar die Erhaltung und Wahrung der Natur- und Umweltressourcen, aber andererseits auch die individuellen Kraftquellen (körperlicher, emotionaler oder intellektueller artwork) jedes einzelnen Menschen gemeint.
Nun gehört zu einer selbstreflexiven Herangehensweise selbstverständlich auch eine prognostische Sicht auf mögliche existenzielle zukünftige Themen. Und hierbei kann bzw. darf und sollte sich sowohl das Individuum als auch eine Gemeinschaft Einzelner genauso wenig herausnehmen wie die einzelnen Wissenschaftsbereiche. Um eine nachhaltige und fruchtbare Existenz zu gewährleisten, muss sich die Zukunftsforschung ihrer eigenen vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Identität stets bewusst sein und werden.

Anhand dieser Grundgedanken habe ich mich in der vorliegenden Arbeit mit dem Thema „Zukunftsforschung der Zukunft – Welche Themen werden für die Zukunftsforschung im Jahre 2060 von besonderem Interesse sein?“ auseinandergesetzt.

Show description

Das museale Objekt - Konzeption,Transformation und by Leona Dotterweich

By Leona Dotterweich

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, observe: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Hauptseminar: Museologie II, Sprache: Deutsch, summary: In meiner Hausarbeit zum Thema „Das museale Objekt- Konzeption, Transformation und Transition vom Gebrauchsgut ausgehend“ werde ich mich nach einführenden Definitionen zunächst mit einem kurzen historischen Abriss der Entstehung und Veränderung des musealen Objektes befassen. Daran anknüpfend werde ich auf seine heutige Konzeption, seine Charakteristika und Aufgaben innerhalb eines Museums zu sprechen kommen und der Frage nachgehen, wie ein Gebrauchsgut zu einem musealen Objekt wird. Hierzu werde ich mich zunächst mit dem Objekt als Quelle, Träger und Vermittler von details beschäftigen und die Frage nach Originalität und Authentizität klären. Anschließend werde ich das Objekt in seiner Rolle als Wissensquelle sowie als Dokument und Datenträger darstellen und von dort auf die Frage der Kontextbeziehung überleiten. Zum Schluss werde ich noch auf Musealien als Zeichen und auf Ersatzobjekte zu sprechen kommen. In meinem Fazit werde ich versuchen, eine mir sinnvoll erscheinende Definition von musealem Objekt zu geben und auf den heutigen Umgang mit ihm anhand eines Beispiels eingehen.

Show description

Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht (German by Esther Kaiser

By Esther Kaiser

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - faith als Schulfach, word: 2,0, Universität Osnabrück (FB Erziehungs - und Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Holocaust als Thema im Religionsunterricht in der Grundschule, Sprache: Deutsch, summary: Heute leben wir in einem Land, in dem Menschen mit unterschiedlichen Religionen ein zu Hause gefunden haben. Nicht nur die Multikulturalität hat in Deutschland zugenommen, sondern die Gesellschaft ist auch multireligiöser geworden. Durch die Mischung ehemals konfessionell homogener Milieus und durch die Zuwanderung von Migranten mit nichtchristlichem Hintergrund, besonders seit den 1960er Jahren, haben faith in Deutschland plural werden lassen. Auch wenn das Christentum in Deutschland immer noch die bestimmende faith ist, gibt es neben der relativ großen Gruppe der Muslime auch Juden, Buddhisten und Anhänger anderer vielfältiger Religionsgemeinschaften. Die Frage nach dem interreligiösen Lernen stellt sich aufgrund der Tatsache, dass unterschiedliche Religionen in Deutschland nebeneinander existieren und die dadurch entstehende Notwendigkeit, dass sich die Angehörigen der unterschiedlichen Religionsgemeinschaften arrangieren.
In dieser Ausarbeitung zum Thema „Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht" wird auf das Hauptaugenmerk auf das interreligiöse Lernen mit seinen Kriterien, Aufgaben und Zielen sowie Chancen und Grenzen gelegt. Zudem folgen Kapitel zu methodischen Überlegungen als auch ein detaillierter Einblick in die Feste der Religionen und wie diese im Religionsunterricht aufgegriffen werden könnten. Im Anhang werden abschließend Unterrichtsmaterialen zum Thema „Judentum" und „jüdische Feste" aufgeführt.

Show description

Beobachtungen zum Lernen am Fall Kaspar Hauser (German by Julia Klewin

By Julia Klewin

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, observe: 2,0, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Übung zur Vorlesung "Einführung in die allgemeine Pädagogik", eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit thematisiert das Leben Kaspar Hausers, der trotz jahrelanger Isolation und fehlender menschlicher Kontakte viele andere Personen nach seinem Auffinden an Lernwillen, Ehrgeiz und unerschöpflicher Wissbegierde übertraf und dennoch für seine Fortschritte und seine enorme Entwicklung in der menschlichen Gesellschaft mit dem Tod bestraft wurde.
Zu Beginn dieser Arbeit werde ich die individual Kaspar Hauser anhand einer Kurzbiographie darstellen und einige Fragen bezüglich seines Lebenslaufs klären. Wer struggle er überhaupt, wie lebte er und wie kam es zu seinem Ausschluss von jeglichen sozialen Kontakten?
Des Weiteren möchte ich zum grundlegenden Verständnis der Lernerfahrungen von Kaspar Hauser darlegen, was once Lernen überhaupt bedeutet, wie guy lernt und welche Lernstadien Kinder durchlaufen, die in Kontakt mit anderen Menschen aufwachsen und positiv gefördert werden. Somit können diese Entwicklungsphasen mit denen Hausers verglichen werden und seine Rückstände nach der Befreiung aus dem Kerker verdeutlicht werden.
Abschließend werde ich auf das Lernen Kaspar Hausers an sich eingehen und über seine Fortschritte, Lernerfahrungen und Entwicklungen seit seiner Einführung in die damalige Gesellschaft berichten.

Die hauptsächlichen Quellen meiner Hausarbeit stammen aus dem Buch Kaspar Hauser, das style von Europa von Johannes Mayer, der die wichtigsten Schriften und Berichte von Personen, die Hauser nahe standen, zusammen getragen hat und somit umfassend über die Aufsehen erregende Geschichte erzählen konnte und mir mit seinem Buch eine große Hilfe conflict, um einen Überblick über die Fülle von Erzählungen zu erhalten.

Show description

Der Erziehungsbegriff bei Kant und Rosseau (German Edition) by Andreas Adler

By Andreas Adler

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, be aware: 1,3, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, Veranstaltung: Theorie und Geschichte von Erziehung und Bildung, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit befaßt sich mit dem Themenkomplex der Erziehung bei Immanuel Kant
und Jean-Jacques Rosseau. Zuerst wird der Erziehungsbegriff bei Kant genauer
durchleuchtet, um ihn anschließend dem von Rosseau gegenüberzustellen. Der
Schwerpunkt hierbei liegt bei dem Vergleich der möglichen Ziele der Erziehung,
sowie dem Widerspruch zwischen Zwang und Freiheit.
Die ersten Grundsteine für unser heutiges Erziehungssystem wurden im 18.
Jahrhundert gelegt, welches dadurch auch als das „pädagogische Jahrhundert“
bekannt wurde. (vgl. Koller, S. 27) Hierfür sorgten nicht nur die Entdeckung der
Kindheit, sondern auch die Etablierung der Schule. Hinzu kam die in der zweiten
Hälfte des 18. Jahrhunderts beginnende Entwicklung eines pädagogischen
Diskurses. Bis dato lediglich eine Teilbereich der Philosophie gewesen, geriet die
Pädagogik immer mehr in den Mittelpunkt von Immanuel Kants Vorlesungen.
Worin nun besteht der spezifische Beitrag Kants zur theoretischen Fassung des
Erziehungsbegriffs, und inwieweit wurde dieser von den Theorien Rosseaus
beeinflusst?

Show description